Neue Toiletten

Das Jahr beginnt mit einer guten Nachricht für die Kinder!

Wir konnten dank zahlreicher Spenden in den Weihnachtstagen neue Toiletten für die Schule erwerben.

Die alten Toiletten waren nicht nur unter hygienischen Gesichtspunkten katastrophal, sondern auch unter ökologischen, denn einmal im Jahr wurde der Inhalt ausgegraben und – wie es die meisten Bewohner in Mathare tun – in den Fluss geschüttet. Bisher gab es keine Alternative.
Die meisten Bewohner des Mathare-Slums verwenden die sogenannten „flying toilets“, bei denen eine Plastiktüte als Toilette dient die dann möglichst weit von sich weggeworfen wird.

Nun endlich haben wir eine gute Lösung gefunden!
Die Abfälle der neuen Toilette werden in Biogas umgewandelt oder als Düngemittel verkauft.
Somit wird der Mathare River endlich ein Stück entlastet.

Weitere Informationen über die Arbeit des Unternehmens gibt es hier:http://saner.gy